Georgraphie

Kuba ist ein Archipel, das aus mehr als 1600 kleinen und kleinsten Inseln besteht, von denen viele unbewohnt sind. Der Inselstaat Kuba liegt im Karibischen Meer am Eingang zum Golf von Mexiko. Die Gesamtfläche Kubas beträgt 110.990km². Die maximale Ausdehnung der Insel von West nach Ost beträgt 1.250km, ihre maximale Ausdehnung von Nord nach Süd beläuft sich auf 190km. An der schmalsten Stelle ist sie lediglich 31km breit. Auf Kuba gibt es mehr als 290 feine Sandstrände. 

Visa und Reisepass

Um nach Kuba zu reisen, müssen Sie im Besitz eines Ausweises sein, der bis zum Tag Ihrer Rückreise gültig sein muss. Des Weiteren benötigen Sie eine Touristenkarte, die einem Visum entspricht. Diese Karte ist einen Monat lang gültig, kann aber vor Ort um einen Monat verlängert werden. 

Bevölkerung

Mehr als 11 Millionen Einwohner

Klima 

Tropisch-feuchtes Klima. Das mittlere Temperaturminimum beträgt 19°C; kälteste Monate sind Dezember und Januar. Das mittlere Temperaturmaximum beläuft sich auf 36°C; Juli und August sind die wärmsten Monate. Die trockenere Jahreszeit erstreckt sich von Dezember bis April, die regnerische Jahreszeit (mit einem starken tropischen Regenguss von maximal 15 Minuten am späten Nachmittag) von Mai bis November. Kuba zählt 330 Sonnentage pro Jahr. 

Sprache

Auf Kuba wird Spanisch gesprochen.

Strom

Steckdosen für 2 flache Stifte (amerikanisch) mit einer Netzspannung von 110 Volt. Manche Hotels verfügen über runde Steckdosen mit einer Netzspannung von 220 Volt. Für die Unterkunft bei Einheimischen wird die Mitnahme  von Adaptern empfohlen.

Gesundheit

Es gibt keine verpflichtenden Impfungen. Dennoch erweist es sich als umsichtig, vor der Abreise einige Vorkehrungen zu treffen und eine Reiseapotheke mit Medikamenten wie Aspirin, Desinfektionsmittel, Schmerzmittel, Mittel gegen Durchfall sowie weitere Arzneimittel einzupacken, die Sie brauchen könnten. Bei größeren gesundheitlichen Problemen vor Ort stehen Kliniken zur Verfügung, die für ihre hohe Qualität bekannt sind. Mücken gibt es wie überall in heißen und feuchten Gebieten.

Wasser

Das Wasser in Kuba ist trinkbar. Dennoch empfehlen wir abgefülltes Mineralwasser.

Währung

Offizielle Währung ist der Kubanische Peso, dessen Ein- und Ausfuhr verboten ist. Die andere sich im Umlauf befindliche Währung, die als Zahlungsmittel zur Verfügung steht, ist der Peso Cubano Convertible (CUC). Am besten reist man mit Euros nach Kuba. An Flughäfen, in Banken, Hotels und Wechselstuben (CADECA) kann man Euros in CUC umtauschen. Die Kreditkarten Visa International, Eurocard und Mastercard werden in den Hotels, Banken und einigen Geschäften akzeptiert. American Express-Karten und Reiseschecks werden derzeit nicht akzeptiert. 

Zoll

Ohne Vorlage einer Rechnung dürfen aus Kuba pro Person 50 Zigarren, 2 Liter Rum und 500gr Kaffee ausgeführt werden. Weitere Informationen stehen auf der Internetseite des kubanischen Zolls zur Verfügung.

Versicherungen

Seit 2010 ist eine neue Richtlinie bezüglich der Reiseversicherung in Kraft, die jeden Reisenden (Touristen und Kubaner) dazu verpflichtet, Beweise für den Abschluss einer Reiseversicherung, die medizinische Kosten übernimmt, vorlegen zu können. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung oder einer Versicherung zur Abdeckung verschiedener Risiken.

Trinkgeld

Das Trinkgeld spielt auf Kuba eine wesentliche Rolle: Zimmermädchen, Servicekräften, Kofferträgern, Musikern, Tänzern, Touristenführern und Taxifahrern sowie auf Parkplätzen und in öffentlichen Toiletten gibt man Trinkgeld. Tragen Sie deshalb am besten immer kleine Scheine oder Münzgeld bei sich.